Was ist Linkbuilding?

Linkaufbau – Versuch einer Definition

gruenschnabel-kurs

Linkbuilding ist Teil der Suchmaschinenoptimierung (mehr zu SEO im Artikel Was ist SEO?). Jede Verlinkung von Seite A zu Seite B wird von Suchmaschinen als Votum für die verlinkte Webpräsenz gewertet. Der Wert eines Links hängt dabei maßgeblich von der Qualität und Popularität der linkgebenden Seite ab.

Beim Linkaufbau geht es also darum, Verlinkungen von anderen Seiten (so genannte Backlinks) zu bekommen. Unter Linkbuilding versteht man demnach den Prozess, über verschiedene Maßnahmen an Backlinks zu gelangen.

Kleine Link-Kunde

Was sind Backlinks?

Backlinks sind Links, die auf die betreffende Website verweisen (auch: Inbound Links). Die Anzahl der Backlinks wird als Anhaltspunkt für die Popularität und Bedeutung der vorliegenden Website betrachtet. Wenn Suchmaschinen die Relevanz einer Website einstufen, wird die Anzahl der qualitativen Inbound Links beim Ranking berücksichtigt.

Wie bemisst sich die Qualität eines Links?

Um die Qualität eines Links abzuschätzen, wird der Content der verlinkenden Websites betrachtet: Relevanz besitzen demnach vornehmlich Verlinkungen von Websites, welche inhaltlich zur eigenen Seite in Beziehung stehen. D.h. je höher die Relevanz der Backlinks, desto höher die Qualität. In der Regel ist es auch wahrscheinlicher, dass diese Websites Verlinkungen vornehmen.

Die Qualität des Linkbuildings hängt also davon ab, wie natürlich der Linkaufbau auf Suchmaschinen wirkt.

Linkbuilding praktisch

Suchmaschinen analysieren Texte auf Hyperlinks, weil sie davon ausgehen, dass die Worte mit Bedacht als Kurzbeschreibung für eine Website gewählt wurden. Am wertvollsten für das Linkbuilding sind natürlich die Keyword-Links, d.h. der so genannte Anchor-Text stellt ein wichtiges Such-Schlagwort dar. Allerdings gestaltet sich eine natürliche Linkstruktur eher als ein Mix aus Keyword-Link, Domain-Link, und Non-Keyword-Link sowie eine als Mischung aus Startseiten- und Deep-Links (Link auf Unterseite).

Wie sind Links aufgebaut?

Als Linktext, Verweistext oder Ankertext bezeichnet man Text, der als Hyperlink fungiert. Der Text ist mit einem Verweis auf eine Zieladresse (Link) verbunden.

 

Keyword-Link

Lust auf Bloggen? Wie qualitatives Bloggen ausschaut, erfährst Du bei uns.

In html:
Lust auf Bloggen? Wie
<a href=“http://www.blogos-fair.de/“>
qualitatives Bloggen</a>
ausschaut, erfährst Du bei uns.

 

Domain-Link

Lust auf Bloggen? Wie qualitatives Bloggen ausschaut, erfährst Du bei www.blogos-fair.de.

In html:
Lust auf Bloggen? Wie qualitatives Bloggen ausschaut, erfährst Du bei
<a href=”http://www.blogos-fair.de/“>www.blogos-fair.de.</a>

 

Non-Keyword-Link

Lust auf Bloggen? Wie qualitatives Bloggen ausschaut, erfährst Du bei hier.

In html:
Lust auf Bloggen? Wie qualitatives Bloggen ausschaut, erfährst Du
<a href=”http://www.blogos-fair.de/“>
hier.</a>

 

blogos-fair-ketteWie funktioniert Linkbuilding?

Die Möglichkeiten des Linkaufbaus sind vielfältig. Da es ohne Linkbuilding sehr schwierig ist, an eine top Platzierung in den Google-Ergebnissen (auch genannt SERPs – Search Engine Result Pages) zu gelangen, besteht „ein gewisser Zwang“, Maßnahmen zum Linkaufbau zu ergreifen. Aus dieser Notwendigkeit heraus haben sich zahlreiche Geschäftsmodelle entwickelt, die Linkbuilding erleichtern sollen. Linkkauf – oder miete sind allerdings bei Suchmaschinenbetreibern nicht gerne gesehen: Links sollen „organisch“ wachsen und nicht mittels Geld angeeignet werden.

Prinzipiell bedeutet dies, dass man vornehmlich auf freiwillige Verlinkungen setzen sollte. Etwas salopp ausgedrückt meinen Google und Co.: Wer sich darauf konzentriert, tollen Inhalt zu produzieren, wird auch freiwillig verlinkt werden.

Theoretisch macht dies durchaus Sinn, praktisch wird diese Überlegung jedoch leider ausgehebelt: Dadurch, dass zahlreiche große (aber auch kleine) Unternehmen Unmengen in „künstliche“ Linkbuilding-Maßnahmen investieren, wird es zunehmend schwerer, die oberen Ränge der Google-Platzierung zu erreichen – ein Umstand, dem die Suchmaschinenbetreiber immer wieder durch Veränderungen des Suchalgorithmus Abhilfe schaffen möchten.

Kriterien natürlichen Linkaufbaus

Die Warnung, nachweislich überoptimierte Websites abzustrafen, lässt findige Suchmaschinenoptimierer immer tiefer in die Trickkiste greifen. Da Suchmaschinen auf organischen Linkaufbau Wert legen, passen SEOs ihr Linkbuilding an die Merkmale organischen Link-Wachstums an. Eine ausgewogene Linkbuilding-Strategie berücksichtigt also die Kennzeichen organischen Linkaufbaus:

  • Ausgewogenes Tempo des Linkaufbaus: Kein Schema erkennbar.
  • Vielfalt: Ausgeglichener Mix der Linkpartner-Domains (d.h. Partner-Domains unterscheiden sich in Alter und Qualität).
  • Themenrelevanz: Freiwillige Verlinkung basiert meist auf Themenähnlichkeit.
  • Natürlichkeit der Link-Texte: Man geht davon aus, dass bei einer natürlichen Verlinkung etwa 70 % der eingehenden Links die Domain oder den Firmennamen als Linktext haben, 20% verlinken mit „non-Keyword-Begriffen“ und nur 10% werden für die Website-relevanten Keywords verwendet.
  • Deep-Link-Verteilung: Nicht nur die Startseite verlinken, auch Links auf Unterseiten setzen.
  • Sprachabhängige Geografie: Eine deutschsprachige Website erhält meist Links von deutschsprachigen Domains, englischsprachige von englischsprachigen usw.
  • NoFollow-Ratio: Verhältnis von Follow- zu NoFollow-Backlinks.

Linkbuilding für den „Hausgebrauch“

Wer sich dazu entschließt, offensiv auf die Suche nach Verlinkungen zu gehen, sollte also die oben stehenden Kriterien beachten.

Dennoch gibt es meiner Ansicht nach andere – weniger risikobehaftete – Möglichkeiten, an Backlinks zu gelangen, ohne sich auf Linkhandel einzulassen. Zwar mögen diese womöglich nicht als SEO-Maßnahmen großer Firmen taugen, doch für den Hausgebrauch sind sie allemal zweckdienlich (wenn auch mit Mühe verbunden). Neben Gästebüchern, Webkatalogen und Social Bookmark-Portalen, die eine sehr geringe Link-Qualität aufweisen, kann man auf folgende Maßnahmen zurückgreifen:

Links in Kommentaren: Sie sind sicherlich keine Verlinkungen der Kategorie „besonders wertvoll“, aber trotzdem hilfreich und zudem recht schnell und einfach selbst zu setzen. Man sollte dabei darauf achten, dass die Kommentar-Links in dem betreffenden Blog auf DoFollow gestellt sind (mehr dazu im Artikel NoFollow versus DoFollow). Außerdem darf jeder Blogbetreiber eine Auseinandersetzung mit dem dort veröffentlichten Artikel erwarten. Wer kommentiert, soll auch etwas Sinnvolles posten und nicht nur Links abstauben.

Links in Foren: Auch diese Verlinkungen sind nicht allzu qualitativ, aber haben den positiven Nebeneffekt, dass sie nicht nur das Linkbuilding fördern, sondern unter Umständen auch Traffic auf meine Blog / meine Website bringen.

Gastartikel: Der mühevollste, aber auch mit Abstand qualitativste Weg, an hochwertige Links zu gelangen. Zahlreiche Blogbetreiber sind Hobby-Blogger, die Schwierigkeiten haben, regelmäßig Content auf ihr Blog zu schaufeln. Nicht wenige freuen sich daher sogar über angebotene Gastartikel – natürlich themenrelevant.

 

Aktuelles zum Thema Linkbuilding in der Blogosphäre

Frisch erschienen (19.07.2012) und sehr lesenswert ist der Artikel von seo-united.de mit dem vielversprechenden Titel: 101 kreative Linkbuilding-Tipps!

GD Star Rating
a WordPress rating system
Was ist Linkbuilding?, 5.0 out of 5 based on 19 ratings

Und was denkst Du?

  1. Peter schreibt:

    Beim Linkbuildung muss ich wirklich noch viel tun. Da habe ich richtige Defizite. Beim deeplinking sehe ich allerdings das Problem, wenn sich die URL Strukturen ändern, dann gehen die Links ins Leere.

    GD Star Rating
    a WordPress rating system
    • Annemarie schreibt:

      Hi Peter!
      Ja, die Problematik existiert. Genau deshalb sollten bei einem SEO-optimierten Projekt die URL-Strukturen gleich bleiben. Sollte dennoch einmal eine Änderung der Struktur nötig sein, kann man die alten URLs per 301er-Weiterleitung dauerhaft auf die neuen URLs umleiten, so dass die Links nicht ins Leere gehen und der “Link-Juice” weitergegeben wird.
      Liebe Grüße,
      Annemarie

      GD Star Rating
      a WordPress rating system
  2. Gartenhaus Shop Besitzer schreibt:

    Es bleibt natürlich abzuwarten, wie die Wichtigkeit vom Backlinking nach den nächsten paar Updates von Google aussehen wird. Manche behaupten, Links würden keinen Einfluss mehr haben, manche behaupten, sie würden noch wichtiger. Derzeit weiß das wohl nur Google.

    GD Star Rating
    a WordPress rating system
  3. Ruth schreibt:

    Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung über das Linkbuilding. Als Neuling muß ich noch viel lernen und hoffe, das ich das auch irgendwann hinbekomme.

    GD Star Rating
    a WordPress rating system
    • Annemarie schreibt:

      Hi Ruth!
      Genau genommen hast Du mit Deinem Kommentar auf mein Blog schon einen Link gesetzt und damit Linkbuilding betrieben :) Ist also gar nicht so schwer…
      Viele liebe Grüße, Annemarie

      GD Star Rating
      a WordPress rating system
  4. Karl schreibt:

    In Sachen Linkbuilding bin auf jeden Fall mal kein Profi, sondern eher Anfänger – und zwar ganz am Anfang :D Danke, dass du uns das Ganze so gut erklärt hast, das hilft mir bestimmt weiter. In nächster Zeit werde ich mich öfter und intesiver mit so etwas wie Linkbuilding beschäftigen, deswegen kommt mir dieser Blogpost gerade richtig :)

    GD Star Rating
    a WordPress rating system
  5. Kai schreibt:

    Hallo Annemarie,

    ich finde das Linkbuilding ist ein sehr spannendes Thema, da man im Endeffekt eigentlich nie genau wissen kann, ob man nun richtig oder falsch vorgegangen ist. Interessant wird es dann vor allem, wenn Google wieder mal ein Update vornimmt bzw. den Algorithmus ändert. Das kann ja dann einen Sprung in den SERPS nach oben oder unten geben.

    GD Star Rating
    a WordPress rating system
    • Annemarie schreibt:

      Hallo Kai!
      Mir kommt Linkbuilding auch manchmal ein bisschen wie Roulette vor. Aber immerhin hat man einige Kriterien, an denen auch Google nicht rütteln wird: Z.B. qualitative und themenrelevante Website = guter Linkgeber. Bleibt nur noch die Schwierigkeit, von solchen Super-Sites Links abzustauben ;)
      Liebe Grüße
      Annemarie

      GD Star Rating
      a WordPress rating system
  6. Marcus schreibt:

    Linkbuilding ist im heutigen Internet Pflicht! Ohne ein gutes Linkbuilding hat kein Webmaster Erfolg. Um eine möglichst nätürliche Basis zu schaffen, sollten die Links zuerst auf PageRank 0 Blogs gesetzt werden. Im Laufe der Zeit können dann qualitativ hochwertigere Seiten in Angriff genommen werden.
    Liebe Grüße

    GD Star Rating
    a WordPress rating system
  7. Alfred schreibt:

    Es ist natürlich immer schwierig herauszufinden, was Google als natürlich empfindet und was nicht. Ich habe zum Beispiel bei vielen meiner Blogs gleich am Anfang einen sehr starken Link von einer PR 5 Seite geholt und dies hat einen guten Erfolg gebracht. Wahrscheinlich ist es eher unnatürlich, wenn man fast alle Links nur durch Webkataloge und Social Bookmarks holt.

    GD Star Rating
    a WordPress rating system
  8. Michael schreibt:

    Vielen Dank für diesen informativen Artikel. Ihr habt es hinbekommen, ein sehr komplexes Thema verständlich und in überichtlichem Rahmen zu erklären.

    Links sind meiner Meinung nach für Web- oder Blogseitenbetreiber elementar wichtig und werden immer einen Platz als Rankingfaktor behalten. Anders als bei vielen Punkten im OnPage-SEO allerdings (zum Beispiel Metadescription u.ä.) ist es aber ein sehr schmaler Grad dort nicht eine Penalty zu kassieren oder in der Sandbox zu verschwinden, weil man seine Links zu schnell, mit den falschen Keywords, zu einseitig (nur Startseite oder nur DoFollow) gesetzt hat.

    GD Star Rating
    a WordPress rating system
  9. Alex schreibt:

    Hallo Annemarie, ich finde du hast die Linkbuilding Richtlinien ziemlich gut zusammen gefasst. Ich selber beschäftige mich erst seit 2-3 Wochen intensiv mit diesem Thema und bin auch durch “DoFollow Blog Recherche” auf deinen Blog gestoßen =) . Mein großes Problem beim Linkbuilding bis jetzt ist die Relevanz. Es gibt einfach Themen für die es einfach zuviel Schrott und zu wenig gute Inhalte gibt. Und da die Linkverteilung ja nicht nur aus Bookmarks und Webkatalogen bestehen sollte, kann die Suche nach Mehr echt ermüdend sein. LG Alex

    GD Star Rating
    a WordPress rating system
  10. SEO Markus schreibt:

    Hey super Artikel, bin auch Anfänger auf dem Gebiet und habe noch so gar keine Ahnung. Aber dein Artikel hat mir schon recht gut geholfen, danke.:)

    GD Star Rating
    a WordPress rating system

Und was denkst Du?

*